SPD_GiGu_Mehr Mobilitaet_ weniger_ Verkehr_Web

Mehr Mobilität – Weniger Verkehr

SPD Ginsheim-Gustavsburg lädt zu Digitaler Gesprächsrunde

„Die Mobilität verändert sich. Sichtbares Zeichen dafür sind die MVGmeinRad Verleih-stationen in Ginsheim-Gustavsburg, die auf Initiative von Grünen und SPD im vergangenen Jahr in beiden Stadtteilen eingerichtet wurden,“ sagt der SPD Sprecher im Verkehrsausschuss Thorsten Siehr.

Aber wie sind unsere Nahverkehrsunternehmen für die Mobilitätswende insgesamt aufgestellt und welchen Einfluss hätte ein kostenloser öffentlicher Nahverkehr darauf? Wie kann individuelle Mobilität gelingen ohne notwendigerweise mehr Verkehr zu erzeugen? Diesen und weiteren Fragen geht die SPD in ihrem nächsten digitalen Dialogforum am Dienstag, den 2. März 2021, ab 19.30 Uhr nach.

Dazu hat sich die SPD mit dem Geschäftsführer der Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG) Jochen Erlhof und der verkehrspolitischen Sprecherin der Mainzer SPD Stadtratsfraktion Corinne Herbst kompetente Gäste eingeladen. In der Gesprächsrunde mit den örtlichen Sozialdemokraten steht auch die besondere Situation von Ginsheim-Gustavsburg, mit der immer noch engen verkehrlichen Anbindung an Mainz einerseits und der verwaltungsmäßigen Zugehörigkeit zum Kreis Groß-Gerau andererseits im Focus.

An der Diskussionsrunde kann digital über die Internetseite der SPD Ginsheim-Gustavsburg www.spd-gigu2021.de teilgenommen werden. Zudem wird die Veranstaltung als Facebook-Live-Video ausgestrahlt. Über die Kommentarfunktion ist es wieder möglich, sich an der von Melanie Wegling und Thorsten Siehr moderierten Diskussionsrunde mit den Gästen zu beteiligen.

Mehr Informationen über die Politik der SPD in Ginsheim-Gustavsburg und die Kandidatinnen und Kandidaten zur Kommunalwahl am 14. März 2021 erhältst Du über die Internetseiten www.spd-gigu.de , www.spd-gigu2021.de und auf Facebook und Instagram.

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter

Mehr zu diesem Thema

Mit dem Sinn für das Machbare

Haushalt 2022 mit den Stimmen der SPD verabschiedet In der letzten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung wurde mit den Stimmen der SPD Fraktion der

Sozialdemokraten blicken auf das neue Jahr

Vertreter der SPD Ginsheim-Gustavsburg haben zu Jahresbeginn in einem Pressegespräch einen Ausblick auf ihre politische Arbeit im neuen Jahr gegeben. „Die Umsetzung der von einer großen Mehrheit getragenen Sport- und Kulturhalle wird einer der ersten Aufgaben im Jahr 2022 sein“, betont die SPD Fraktionsvorsitzende Melanie Wegling gegenüber der Presse.